www.hessen-biotech.de

Bioökonomie in Hessen - Nachhaltiges Wirtschaften mit Bioschmierstoffen Kick-off zur Workshopreihe "Bioökonomie in Hessen"
24. Juni 2016 von 9:30 Uhr - 14:30 Uhr bei der BRAIN AG in Zwingenberg

Der Workshop Bioschmierstoffe bildet den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Bioökonomie in Hessen“. Im Bereich der Schmierstoffanwendungen besteht ein großer Bedarf an ressourcenschonend hergestellten, nicht toxischen sowie biologisch abbaubaren Additiven und Grundflüssigkeiten. Das Beispiel Bioschmierstoffe ist besonders geeignet, die Potenziale der wissensbasierten Bioökonomie für Produzenten, Anwender und Wissenschaftler aufzuzeigen. Es zeigt, welch wichtigen Beitrag die wissensbasierte Bioökonomie mit ihren technologischen Lösungen zur ressourceneffizienten Produktion leistet.  

9:30 Uhr

Registrierung

10:00 Uhr

                       

Begrüßung und Einführung
Dr. Jürgen Eck, BRAIN AG
Dr. Holger Zinke, BRAIN AG

10:10 Uhr

Biologisierung der Industrie – Potenziale für die hessische Wirtschaft
Staatsminister Tarek Al-Wazir      

10:20 Uhr

Vorstellung Hessischer Positionen zur Bioökonomie:
„Nachhaltiges Wirtschaften in einer biobasierten Wirtschaft“
Staatsminister Tarek Al-Wazir
Dr. Holger Zinke, BRAIN AG
Prof. Dr. Kurt Wagemann, DECHEMA e.V.
Gregor Disson, Verband der Chemischen Industrie VCI Hessen
Detlev Osterloh, IHK Hessen Innovativ
Moderation: Dr. Jens Freitag, genius

11:00 Uhr

Fachvortrag: „Nutzung kohlenstoffhaltiger Abwässer als Rohstoff für die Industrie“
Dirk Bogaczyk, Emschergenossenschaft

11:20 Uhr

Fachvortrag: Bio-Schmierstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe oder kohlenstoffreicher Abfallströme“
Rolf Luther, Fuchs Europe Schmierstoffe GmbH
Dr. Wolfgang Aehle, BRAIN AG

11:40 Uhr

Kaffeepause

12:00 Uhr

Fachvortrag: „Bioökonomische Hochleistungs-Schmierstoffe für Industrie und Logistik"
Arian Nek, Danico GmbH

12:20 Uhr

Fachvortrag: „Schmierstoffe für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie“
Dr. Heinz Dwuletzki, Bechem GmbH

12:40 Uhr

Impulsvortrag: „Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit von Bioschmierstoffen“
Nicolai Otto, Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen der RWTH Aachen

13:00 Uhr

Podiumsdiskussion: „Biobasierte Produkte für die Zukunft – Nischendasein oder globale Transformation?“
Dr. Jürgen Eck, BRAIN AG
Dr. Kathrin Rübberdt, DECHEMA e.V.
Dirk Bogaczyk, Emschergenossenschaft
Dr. Detlef Terzenbach, Hessen Trade & Invest GmbH
Moderation: Dr. Jens Freitag, genius

13:45 Uhr

Get together mit Imbiss

Flyer mit weiteren Informationen

Artikel dem Infokorb hinzufügen