Hessenpunkte rot
www.hessen-biotech.de

Beratung & Fördermöglichkeiten für hessische Biotechnologie-Unternehmen

Die Technologielinie Hessen-Biotech steht Ihnen bei allen Fragen sowie für aktuelle Informationen zum Thema Biotechnologie und Medizintechnik sowie für individuelle einzelbetriebliche Beratung gerne zur Seite.

Beratungsleistungen der Technologielinie Hessen-Biotech:
- Einsatz der Biotechnologie
- Technologiemarketing und Öffentlichkeitsarbeit
- Fachveranstaltungen
- Messe-Gemeinschaftsauftritte
- Aufnahme im Kompetenzatlas Biotechnologie
- Förderung von Modell- und Pilotprojekten
- Unternehmensfinanzierung

Besonderes Augenmerk legt die Technologielinie Hessen-Biotech auf die Unterstützung hessischer Gründungsvorhaben im Bereich Lifes Sciences. Teilnehmer am hessischen Businessplanwettbewerb Science4Life Venture Cup können sich für ein Hessen-Coaching im Rahmen der Konzept- und/oder Businessplanphase bewerben.

  1. Das Angebot richtet sich ausschließlich an hessische Gründungsvorhaben.
  2. Voraussetzung für eine Nutzung des Hessen-Coachings ist die Teilnahme an der jeweils vorangegangenen Phase des Science4Life-Venture Cups (d.h. ein Coaching der Konzeptphase ist nur für Teilnehmer der Ideenphase möglich, ein Businessplan-Coaching nur für Teilnehmer der Konzeptphase).
  3. Bedingung für die Inanspruchnahme dieses Angebots ist die Einreichung der jeweils von Science4Life geforderten Unterlagen für die aktuelle Phase, sowie aller Gutachter-Bewertungen der vorangegangenen Phase (vgl. 2. Voraussetzung).
  4. Die Auswahl der unterstützten Gründungsvorhaben basiert auf den Bewertungen des Science4Life-Gutachten. Bei gleichen Wertungen gilt das Prinzip „First come, first served“.
  5. Die Anträge sind schnellstmöglich nach Erhalt der Science4Life-Gutachten zu stellen um eine zeitgerechte Unterstützung vor der folgenden Einreichungsdeadline zu gewährleisten. Einreichungsfrist ist jeweils 4 Wochen nach Ende der jeweiligen Science4Life Venture Cup Phase.
  6. In Ausnahmefällen können auch neue Teilnehmer in einer Phase an dem Programm teilnehmen. Hierzu ist die Einreichung der jeweils von Science4Life für die aktuelle Phase geforderten Unterlagen notwendig. Diese werden von einem internen Gremium bewertet. Aktive Teilnehmer am Science4Life Venture Cup genießen jedoch Vorrang.
  7. Ein Anspruch auf Unterstützung besteht nicht (invitatio ad offerendum).
    Das Angebot ist zeitlich und budgetär befristet, daher können Anfragen nach Ausschöpfen des Programm-Budgets ohne weitere Begründung abgelehnt werden.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung an: info@hessen-biotech.de


Daneben stehen wir Ihnen auch als Schnittstelle zu den vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangeboten aus Hessen zur Seite:

- Das europäische Netzwerk Enterprise Europe Network (EEN) verbindet rund 500 wirtschaftsnahe Einrichtungen in allen 27 EU-Mitgliedstaaten und weiteren Partnerländern mit dem Ziel, kleine und mittlere Unternehmen in ihrem grenzüberschreitenden Europageschäft professionell zu unterstützen. Das erfahrene Team des Enterprise Europe Network Hessen steht Ihnen bei allen Fragen und Anliegen zu EU-Themen zur Seite.

- In der Förderberatung Hessen der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen sind Experten für die Fördermittel des Landes Hessen und des Bundes tätig, die individuell, unabhängig und kostenlos beraten.

- Der Bereich Hessen Modelprojekte fungiert als Projektträger für das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) und als projektdurchführende Stelle für das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (HMWVL). Er unterstützt und berät kleine und mittlere Unternehmen, die gemeinsam mit weiteren Partnern aus dem privatwirtschaftlichen Umfeld, mit Hochschulen oder Forschungsinstituten technologieorientierte Vorhaben mit hohem Forschungs- und Entwicklungsaufwand realisieren möchten.

- Die Standortberatung von Hessen Trade & Invest bietet in- und ausländischen Unternehmen eine kompetente Unterstützung bei der Standortsuche für Neuansiedlung, Betriebsverlagerung und -erweiterung in Hessen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeitet die Standortberatung maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Projekt, damit Sie Ihr Investitionsprojekt zügig realisieren können. 

- Neben den Gemeinschaftsständen der Technologielinie Hessen-Biotech bietet Hessen branchenübergreifende Maßnahmen zur Messeförderung. Unterstützt wird die Beteiligung von hessischen Unternehmen des gewerblichen Mittelstandes sowie von Ingenieurbüros und ähnlichen Freien Berufen an Messen und Ausstellungen, überwiegend auf schwierigen oder weit entfernten Märkten im Ausland. Im Falle von Einzel- und Gruppenförderung erfolgt das Antragsverfahren direkt über die zuständige Kammer.

Artikel dem Infokorb hinzufügen