www.hessen-biotech.de

Nachrichten

Bioökonomie in Hessen - Nachhaltiges Wirtschaften mit biobasierten Bau- und Konstruktionsmaterialien [Hessen-Biotech]

Innovative Entwicklungen bei Verarbeitung und Materialtechnologien eröffnen neue Perspektiven für ökologisches und nachhaltiges Bauen. Hessen-Biotech veranstaltet hierzu einen Workshop am 30. März 2017 in Kassel.
mehr dazu

Herzrasen: Molekulargenetik eröffnet Therapieoption

Marburg, 1. März 2017 - Aus dem Takt: Enthält der Bauplan einer Ionenschleuse nur einen einzigen veränderten Buchstaben, so gerät der Rhythmus des Herzens durcheinander. 
mehr dazu
Ist nur ein einziger Baustein am Kaliumkanal TREK-1 verändert, so lässt dieser nicht nur Kalium- (K), sondern auch Natriumionen (Na) durch.  (Abbildung: Niels Decher, Philipps-Universität Marburg)

Gutscheine bezuschussen Zusammenarbeit von IT- und Biopharma-Unternehmen

Mainz, 24. Februar 2017 - Im Rahmen des EU-Projekts PERMIDES unterstützt Ci3 kleine und mittlere Biopharma-Unternehmen, die zukunftsweisende Kooperationsprojekte mit IT-Unternehmen durchführen wollen.
mehr dazu

Hessen hilft Firmen beim Ressourcensparen

Wiesbaden, 24.02.2017 - Hessen stellt zwölf Mio. Euro bereit für Unternehmen, die mit weniger Energie und Verbrauchsstoffen auskommen wollen und dafür investieren müssen. Zu innovativen Investitionsprojekten kleiner und mittlerer hessischer Unternehmen in ressourceneffiziente Technologien und ...
mehr dazu

Innovative Arzneimittel für Europa

Langen, 22. Februar 2017 - Dr. Martina Schüssler-Lenz, klinische Assessorin der Abteilung Medizinische Biotechnologie des PEI, wurde zur Vorsitzenden des Ausschusses für neuartige Therapien bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA gewählt.
mehr dazu

Ci3 Aufruf zur Einreichung von Projektideen zur individualisierten Immuntherapie im Rahmen von KMU-NetC

Mainz, 22. Februar 2017 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Start der zweiten Runde seiner Pilot-Fördermaßnahme "KMU-NetC" bekanntgegeben.
mehr dazu

Neue Wirkstoffe gegen gefährliche Parasiten

Gießen, 17. Februar 2017 - Auf ihrer Suche nach neuen Wirkstoffen gegen tropische Infektionskrankheiten ist Gießener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein Durchbruch gelungen:
mehr dazu
Malariaforschung in der AG Biochemie und Molekularbiologie von Prof. Dr. Katja Becker am Fachbereich 09 – Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement der JLU. (Foto: Rolf K. Wegst)

Ausschreibung des Langener Wissenschaftspreises 2017

Langen, 16. Februar 2017 - Der Langener Wissenschaftspreis wird für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten in verschiedenen wissen­schaftlichen Fachgebieten ausgeschrieben.
mehr dazu

Etappensieg im Kampf gegen Lungenfibrose

Gießen/Marburg, 15. Februar 2017 - Im Kampf gegen die meist tödlich verlaufende Krankheit Lungenfibrose sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Gießen und Marburg einen wichtigen Schritt vorangekommen.
mehr dazu

Neue Professur für Tierschutz an der Goethe-Universität

Frankfurt, 03. Februar 2017 - Die Goethe-Universität hat eine neue Professur für 3R-Verfahren im Tierschutz eingerichtet. Ziel ist es, Methoden zu erforschen, die Tierversuche ersetzen oder deren Zahl zumindest verringern.
mehr dazu

Molekulare „Gangschaltung“ für Nervensignale

Frankfurt, 03. Februar 2017 - Nervenzellen kommunizieren über Botenstoffe, die in kleinen Bläschen (Vesikeln) portionsweise verpackt sind.
mehr dazu
Dünnschnitt durch die Synapse eines Motorneurons des Fadenwurms Caenorhabditis elegans. Die synaptischen Vesikel (grün, rot) sind von der neuronalen Hüllmembran (orange) umgeben. Rote Vesikel sind fusionsfähig. Die blau markierten Vesikel enthalten Neuropeptide, mit denen die Zelle die Füllung der roten und grünen Vesikel kontrolliert. (Copyright: Szi-chieh Yu und Wagner Steuer Costa, Goethe Universität.)